Kontakte.mythos


Version: 2.10 | -> Liste der Änderungen | -> wiki Hilfe | -> English Version

Kontakte in allen Mythos.Dev Programmen werden in einem internen Modul verwaltet, welches über eigene Datenbanktabellen verfügt. Dadurch sind Kontakte global in allen Programmen verfügbar. Dieses Modul verfügt über eigene Such- Auswertungsbereiche, Baumstruktur, Tabellen und Detailbereiche. Sämtliche Kontakte können neben umfangreichen Kontaktdaten mit einer alternativen Anschrift belegt werden ebenso mit Stichwörtern und Rubriken. Das Suchen und Auswerten ist ebenso möglich wie die Sortierung und Filterung von Tabellen.
Besonderes Augenmerk wurde hier auf die Übersichtlichkeit und schnelle Editierung gelegt. Angaben können über Vorlagen gefüllt werden und diverse Telefonnummern können über Schnellschalter gewechselt werden. Dazu können Kontakte untereinander verbunden werden. Natürlich können Sie auch Kontakte importieren und exportieren. Jeder Kontakt kann mit einem Foto versehen werden.

Vererbung von Kontakten

In Bereichen der jeweiligen Software (In eFuhrpark zum Beispiel Wartung, Leasing, Versicherung, Fahrer) können Sie in der Software Kontakte hinterlegen. Diese werden dort jedoch nicht eingegeben. Die Software arbeitet mit einem verlinkten Vererbungsmodus für Kontakte.
Beispiel: Sie hinterlegen eine Werkstatt als Kontakt im Wartungsbereich:  Die Werkstatt wird nicht im Wartungsbereich angelegt, dies tun Sie einmalig in AgoraContact. Zurück bei der Wartung verlinken Sie nun per Knopfdruck diesen Kontakt. Dadurch haben Sie eine Reihe von Vorteilen:

  • Personen und Firmen müssen nur einmal editiert werden und können auf Knopfdruck einem Datensatz zugeteilt werden. Benötigt ein weiterer Datensatz ebenfalls diesen Kontakt, ist er mit zwei Mausklicks ohne weitere Eingaben verbunden. Neben einer hohen Zeitersparnis haben dadurch auch alle Namen und Adressen die gleiche Schreibweise.

  • Auf der Detailseite sehen Sie Kurzangaben zu dem Kontakt. (Diese können Sie dort vergrößern) Mit einer Aktion springen Sie direkt zu diesem Datensatz in Kontakte und sehen alle Daten.

  • Änderungen werden vererbt. Ändert sich bei einem Kontakt beispielsweise die Telefonnummer, dann korrigieren Sie diese einmalig in Contact diesen Eintrag. Alle Datensätze in allen Programmteilen welche mit diesem Kontakt verknüpft sind, bekommen automatisch die Änderung mit.

  • Direktes Aufrufen der Homepage oder der Mailadresse aus der Software heraus.

Spezielle Module in Kontakte

Je nach Software enthält das Kontakte Modul neben den Stammfunktionen spezielle Bereiche welche auf die jeweilige Software zugeschnitten sind.

  • [Global]
    •  Mitarbeiter
      In den Bereich Mitarbeiter können Sie Angaben zur Betriebszugehörigkeit eintragen und eine Abwesenheitstabelle pflegen.
    • Neu [Kontakte: 2.10] Privat
      Erfassen Sie umfangreiche private Angaben zu dem Kontakt. Erfassen Sie in einer Tabelle alle Familienangehörigen des Kontaktes. So haben Sie stets im Überblick wer in welcher Beziehung steht. Eine weitere Tabelle erfasst sämtliche Account und Nicknamen (Facebook, Twitter, Battle.net) des Kontakts.
    • Neu [Kontakte: 2.10] Bank
      Dieses Modul erfasst alle Bankdaten zu dem aktuellen Kontakt.
    • Neu [Kontakte: 2.00] Lehrplanung
      In diesem Bereich verwalten Sie alle Lehrgänge der Mitarbeiter. Erfassen Sie Kosten, Dauer und ausführende Firma. Für welches Zertifikat ist dieser Lehrgang erforderlich? In welchen Abständen muss der Lehrgang wiederholt werden? Sie erhalten eine Historie über alle Lehrgänge eines Mitarbeiters und die daraus resultierenden Erlaubnisse. Anstehende Termine können nach Chronos (Kalender) übertragen werden. Der Mitarbeiter wird dann an den Termin erinnert. Nutzen Sie den Bereich um Abfragen zu gestalten. Welche Mitarbeiter haben einen speziellen Lehrgang. Bei welchen ist ein Zertifikat ausgelaufen.
  • [eFuhrpark]
    • Fahrer
      Hier können Sie Angaben zu den Fahrerlaubnissen hinterlegen. In einer Tabelle können Sie die Einsätze der Person auf den unterschiedlichen Fahrzeugen erfassen. Dies geschieht teil-automatisch bei der Zuweisung. Dabei findet eine Protokollierung statt. Es ist somit möglich genau zu sagen zu welchem Zeitpunkt welcher Fahrer einem Fahrzeug zugeteilt war. Diese Angaben sind über Fahrzeuge auswertbar. So kann zum Beispiel der Spritverbrauch von Fahrern über Fahrzeugwechsel hinweg verglichen werden. Ebenso wie verursachte Kosten. Wurden sowohl beim Fahrer als auch beim Fahrzeug Angaben zu den Fahrerlaubnissen hinterlegt, dann findet eine Prüfung statt ob der Fahrer über die entsprechenden Berechtigungen verfügt.