Stoneguard


 

Die Software ist ein Aktivierungs- und Einrichtungstool für Mythos.Dev Programme. Es wird zum Beispiel für eFuhrpark ab Version 3.10 eingesetzt, sowie für die Konfiguration von Mythos.Dev Diensten wie mySQL Datenbanken. Sie Software liegt bei Neuinstallationen dem Softwarepaket bei. Bei Upates muss das Programm getrennt geladen und gestartet werden. Stoneguard prüft auf dem X4TD Server für welche Dienste und Programme der Kunde aktiviert ist, schaltet diese frei und konfiguriert sie.

Welche Vorteile bietet Stoneguard?

* Keine Eingabe komplizierter Freischaltcodes und Angaben. Dadurch auch keine Möglichkeit Eingaben an falscher Stelle zu editieren und die Vermeidung von Übertragungsfehlern.
* Die Freischaltunterlagen können nicht mehr verlegt oder vergessen werden.
* Neue Programmversionen sind automatisch aktiviert wenn der Kunde dafür berechtigt ist.
* Eine Erhöhung der Fahrzeugzahl bei eFuhrpark kann sofort umgesetzt werden.
* Weitere Recher oder Neuinstallierte Rechner können problemlos und schnell wieder freigeschaltet werden
* Stoneguard übernimmt die Konfigurration von Onlinebereichen wie Resource.mthos oder Cloud.mthos

Welche Nachteile hat Stoneguard?

Sie benötigen eine Internetverbindung damit Stoneguard aktiv werden kann. Zusätzlich müssen Sie den Port 3306 für die Software freigeben, falls Ihre Firewall so konfiguriert wurde, dass alles geblockt wird.

Wie funktioniert Stoneguard?

Die Software prüft an Hand Ihrer Kundennummer ob Sie für eine Software freigegeben sind. Die Software erzeugt Freischaltdateien für alle Programme die aktiviert sind und speichert diese Dateien in gemeinsam genutzten Verzeichnissen ab. Beim nächsten Start der Software prüft diese ob eine Stoneguard Datei vorhanden ist. Falls ja, wird versucht diese zur Aktivierung der Software zu verwenden.
Beispiele:
+ Sie benutzen eFuhpark mit zu Zeit 40 Fahrzeugen und benötigen eine Erhöhung auf 45 Fahrzeuge.
Stoneguard aktiviert nun die aktuelle eFuhpark Version für 45 Fahrzeuge. Beim nächsten Start von eFuhrpark wird die Lizenzahl auf 45 erhöht.
+ Es wurde für eFuhrpark ein Update eingespielt

Wie benutze ich Stoneguard?

Die Software benötigt keine Installation. Starten Sie Stoneguard in dem Sie die entsprechende exe Datei starten, egal in welchen Ordner Sie diese kopiert haben. Bitte beachten Sie, dass Sie volle Administratorrechte benötigen, damit Stoneguard aktiv werden kann. Stellen Sie als erstes eine Verbindung zum X4TD Server her. Ist die Verbindung aktiv, sehen Sie ein grünes Symbol bei dem Netzwerkstatus.
Geben Sie nun auf der rechten Seite Ihre Kundennummer ein und bestätigen Sie den Freischalten Button. Die Software listet nun alle Programme die für Sie freigegeben wurden in dem Feld links auf. Sollten Sie für die aktuellen Versionen berechtigt sein, wurden diese nun bereits aktiviert. Schließen Sie Stoneguard und starten Sie die entsprechende Software.

Wann funktioniertStoneguard nicht?

+ Sollten Sie keinen Zugriff auf den X4TD Server bekommen (Port Freigabe / Firewall Konfiguration) besteht immer die Möglichkeit eine X4TD Software mit einem Code zu aktivieren.
+ Stoneguard aktiviert zur Zeit keine veralterten Versionen. (Daran arbeiten wir)
Beispiel: Die aktuelle eFuhrpark Version ist 4.00, für die Sie auch berechtigt sind und Sie setzen diese ein. In dem Fall schaltet Stoneguard die aktuelle Version frei. Ist auf dem Rechner eine ältere eFuhrpark Version installiert, dann kann Stoneguard diese nicht aktivieren.